Aktuell
Startseite / Kultur & Lifestyle / Schweizermeistertitel für die OL Regio Wil
Schweizermeistertitel für die OL Regio Wil
Start der Elite (Foto: Kurt Ruedisueli)

Schweizermeistertitel für die OL Regio Wil

Wil, 19.04.2018, 17:05 | ks
Nach einer äusserst knappen Entscheidung durften sich Julian Bleiker, Daniel und Martin Hubmann über den Schweizermeistertitel im Staffel-OL freuen. Auch weitere Athleten der OL Regio Wil zeigten starke Leistungen am nationalen OL-Weekend im Kanton Bern.

Von Benjamin Müller

Die diesjährige Schweizermeisterschaft im Staffel-OL im bernischen Wannental bei Bäriswil bot ein grosses Spektakel. Nach einer Laufstrecke von gut 26 km und einer Laufzeit von 2:14 Stunden trennten die ersten drei Teams lediglich 32 Sekunden voneinander. Startläufer der OL Regio Wil Elite-Staffel Julian Bleiker (Degersheim), welcher normalerweise bei den Junioren startet, legte mit einem sehr guten Lauf eine solide Basis im stark besetzten Elitefeld. Darauf konnten Martin und Daniel Hubmann (beide Eschlikon) aufbauen und den Angriff auf die Spitzenpositionen starten. Die beiden überholten Läufer um Läufer und erzielten jeweils auf ihren Strecke die schnellste Laufzeit. Am Ende durfte sich das Dreierteam gar über den Sieg freuen. In den Kategorien H14 und H16 konnten sich Janis Hutzli (Wil) und Joschi Schmid (Rossrüti) ebenfalls als schnellste gegen ihrer Konkurrenz durchsetzen. Sie starteten jeweils ein einem Clubübergreifenden Team mit der OLG St. Gallen Appenzell und der thurgorieta. Das Team mit Simon Seger, Christoph Hutzli und Kurt Schmid verpasste das Podest in der Kategorie Herren 120 als vierte nur ganz knapp.

Sieben Podestplätze am 4. Nationalen OL
Am Tag davor stand mit dem vierten nationalen OL ein Wettkampf über die Mitteldistanz auf dem Programm. Das Wettkampfgelände im Junkholz bei Rapperswil (BE) zeigte sich sehr schnell belaufbar. Entsprechend war das Rennen sehr physisch. Heidi Graf (Uesslingen, Kategorie D50), Maria Brander (Bronschhofen, Kategorie D65) und Claire Santor (Balterswil, Kategorie D70) kamen mit den Bedingungen besonders gut zurecht und siegten jeweils in ihren Kategorien. Bei den Juniorinnen zeigte Marcia Mürner (Bronschhofen) als dritte ebenfalls eine sehr gute Leistung. Auch Daniel Hubmann gelang als dritter bei der Elite ein guter Formtest für die anstehenden Europameisterschaften im Tessin. Ernst Baumann (Schwarzenbach) in der Kategorie H70 und Janis Hutzli (Wil) in der Kategorie H16 erliefen sich beide den zweiten Rang und vervollständigen das gute Vereinsresultat der OL Regio Wil.

Rangliste:

4.Nat. OL Top-Ten OL Regio Wil:

HE ( 6.6 km, 145 m, 22 Po.): 3. Daniel Hubmann (Eschlikon) 35:10. H70 ( 3.3 km, 75 m, 11 Po.): 2. Ernst Baumann (Schwarzenbach SG) 28:55. H20 ( 5.6 km, 125 m, 20 Po.): 5. Julian Bleiker (Degersheim) 34:28. H18 ( 4.9 km, 135 m, 19 Po.): 5. Silas Hutzli (Wil) 34:28. 6. Laurin Imhof (Balterswil) 34:32. H16 ( 4.5 km, 110 m, 16 Po.): 2. Janis Hutzli (Wil SG) 28:10. H10 ( 2.5 km, 25 m, 11 Po.): 7. Bastian Schmid (Rossrüti) 15:11. DAK ( 2.9 km, 60 m, 10 Po.): 9. Ursi Ott (Märwil) 33:58. DB ( 2.6 km, 45 m, 9 Po.): 2. Kathrin Schmid (Rossrüti) 30:30. 6. Ann-Kathrin Wittenberg (Oberwangen TG) 37:14. D40 ( 4.1 km, 95 m, 14 Po.): 9. Fränzi Hubmann (Märwil) 38:40. D50 ( 3.6 km, 85 m, 13 Po.): 1. Heidi Graf (Uesslingen) 29:37. D60 ( 3.4 km, 55 m, 14 Po.): 4. Lisbeth Kuhn (Stehrenberg) 32:00. D65 ( 2.8 km, 65 m, 12 Po.): 1. Maria Brander (Bronschhofen) 29:37. D70 ( 2.7 km, 45 m, 10 Po.): 1. Claire Santoro (Balterswil) 31:23. 10. Vreni Eigenmann (Bronschhofen) 51:41. D20 ( 4.6 km, 135 m, 15 Po.): 3. Marcia Mürner (Bronschhofen) 37:59. 7. Vera Künzi (Tuttwil) 41:54. D14 ( 3.2 km, 45 m, 12 Po.): 8. Lisa Hubmann (Märwil) 27:34. OM ( 3.5 km, 65 m, 14 Po.): 9. Deebak Boltshauser (Wil) 42:42.

Weitere Resultate: hier

Schweizermeisterschaften im Staffel-OL Top-5 OL Regio Wil:

HE: 1. OL Regio Wil 2:14:27 Julian Bleiker 50:56 ( 15.) Martin Hubmann 42:48 ( 1.) Daniel Hubmann 40:43 ( 1. H120: 4. OL Regio Wil 2:31:28 Simon Seger-Bertschi 49:00 ( 7.) Christoph Hutzli 52:32 ( 2.) Kurt Schmid 49:56 ( 9.) H18: 2. OLG St. Gallen/App/ OL Regio Wil 2:14:52 Andrin Benz 46:47 ( 4.) Laurin Imhof 45:07 ( 3.) Silas Hutzli 42:58 ( 2.. H16: 1. thurgorienta / OLGSGA/OL Regio Wil 2:00:58 Florian Freuler 39:25 ( 1.) Andrin Sutter 42:05 ( 2.) Janis Hutzli 39:28 ( 2.. H14: 1. OLC Kapreolo/OL Regio Wil / OL 1:29:25 Joschi Schmid 29:09 ( 1.) Manuel Baur 29:12 ( 1.) Laurin Maurer 31:04 ( 2.)  D1504. OL Regio Wil 2:19:34 Heidi Graf 40:13 ( 2.) Regina Spirig 55:45 ( 7.) Lisbeth Kuhn 43:36 ( 5) D16: 5. OL Regio Wil 2:01:49 Nina Hubmann 36:53 ( 2.) Noemi Ott 41:09 ( 6.) Ladina Geiger 43:47 ( 10.. D14:5. OL Regio Wil/OL Amriswil/OLG S 1:36:38 Leonie Benz 38:22 ( 9.) Leony Röhrl 33:38 ( 5.) Lisa Hubmann 24:38 ( 1.)

Weitere Resultate: hier

Podest der Elite (Foto: Kurt Ruedisueli)

Podest der Elite (Foto: Kurt Ruedisueli)

Start der Elite (Foto: Kurt Ruedisueli)

Start der Elite (Foto: Kurt Ruedisueli)

Daniel Hubmann beim Siegerinterview (Foto: Kurt Ruedisueli)

Daniel Hubmann beim Siegerinterview (Foto: Kurt Ruedisueli)

(Quelle: Bericht OL Regio Wil vom 17.04.2018)

435 Total Views 12 Views Today

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>