Aktuell
Startseite / Sport / KTV Wil besetzt Chargen neu
KTV Wil besetzt Chargen neu

KTV Wil besetzt Chargen neu

Wil, 18.12.2017, 12:30 | ks

An der 31. Vereinsratsversammlung wählten die Delegierten der 7 Riegen des KTV Wil einen neuen Vorstand und einen neuen Präsidenten. Markus Lehner von der Aktivriege übernimmt neu das Präsidium von Martina Schmucki von der Frauenriege. Auch alle übrigen frei werdenden Chargen konnten neu besetzt werden.

Mehr als 50 Personen – Delegierte der Riegen, Ehrenmitglieder und Gäste – trafen sich am Mittwoch vor Ostern zur Vereinsratsversammlung des KTV Wil. Die Vielfalt der unterschiedlichen Riegen wurde in den Jahresberichten der Riegenpräsidien deutlich. Der KTV Wil bewegt, sowohl sportlich, gesellschaftlich wie auch kameradschaftlich. Einen Wermutstropfen bildete die Verkündigung der Auflösung der Männerriege nach 85 erfolgreichen Jahren. Altershalber entschieden die Mitglieder, die Männerriege vorläufig zu sistieren.

Umstrukturierungen bei den Sportverbänden, die Herausforderung, alle Vereinsämter mit Ehrenamtlichen zu besetzen sowie der Erhalt des Vereinszusammenhalts beschäftigen auch den KTV Wil. Eine Arbeitsgruppe soll nun strategische Überlegungen zur Weiterentwicklung des Gesamtvereins vorantreiben und bis zur nächsten Versammlung erste Vorschläge präsentieren. Nach dem 85-Jahr-Jubiläum im Jahr 2017 soll der KTV Wil somit auch das 100-Jahr-Jubiläum noch erleben. 

Die abtretende Präsidentin, Martina Schmucki, freute sich, für alle frei werdenden Chargen motivierte und fähige Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl vorschlagen zu können. Hans Mäder-Gmür sowie Monika Leuch für die Fondskommission, Walter Schmucki als Revisor und insbesondere Markus Lehner als neuer Präsident treten die Ämter per sofort an. “Es ist ein Privileg, mit solchen Nachfolgern im Amt abtreten zu können,” meinte eine sichtlich zufriedene Martina Schmucki.

Auch an einer Vereinsversammlung darf natürlich der gesellschaftliche Teil nicht fehlen. Im gemeinsamen Nachtessen wurden noch lange alte Erinnerungen aufgefrischt, vergangene sportliche Erfolge nochmals resümiert und so manche Anekdote aus alten Männerriegenzeiten weitergegeben. Der KTV Wil lebt, das wurde an der Versammlung deutlich, und die Sistierung der Männerriege könnte so nur von ganz kurzer Dauer sein.

20180328_223128 p1270298 p1270294

(Quelle: Bericht der Vereinsratsversammlung des KTV Wil Gesamtverein vom 29.03.2018)

642 Total Views 6 Views Today

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>