Aktuell
Startseite / Region Wil / Flawil: «Kinderfreundliche Gemeinde»: Handreichung Partizipation entwickelt
Flawil: «Kinderfreundliche Gemeinde»: Handreichung Partizipation entwickelt

Flawil: «Kinderfreundliche Gemeinde»: Handreichung Partizipation entwickelt

Flawil, 08.03.2018, 09:38 | ks

FLAWIL Unicef Schweiz hat die Gemeinde Flawil im September 2016 mit dem Label «Kinderfreundliche Gemeinde» ausgezeichnet. Der Auszeichnung liegt ein Aktionsplan zugrunde. Das Leitbild zur Kinder- und Jugendpolitik der Gemeinde Flawil wurde vom Rat im Sommer 2017 verabschiedet. Nun hat das Projektteam «Kinderfreundliche Gemeinde» die Handreichung Partizipation entwickelt.

Am 20. September 2016 wurde die Gemeinde Flawil von Unicef als «Kinderfreundliche Gemeinde» ausgezeichnet. Damit verbunden ist die Umsetzung eines Acht-Punkte-Aktionsplanes bis ins Jahr 2020. Im Juli 2017 hat der Gemeinderat das Leitbild zur Kinder- und Jugendpolitik der Gemeinde Flawil verabschiedet. Dort heisst es unter anderem: «Die Kinder und Jugendlichen werden bei Vorhaben und Entscheidungen, welche sie betreffen, altersgerecht informiert und in Entscheidungsprozesse einbezogen.» Leitbild und Aktionsplan sind die Grundlage für die Handreichung Partizipation, welche das Projektteam «Kinderfreundliche Gemeinde» in der Folge entwickelt hat.

Hilfe bei der Umsetzung
Die Handreichung Partizipation soll Akteure aus Verwaltung, Schule oder Vereinen, welche bezüglich einer konkreten Fragestellung – zum Beispiel die Auswahl eines Lagerthemas oder eines Unterhaltungsabendmottos – den partizipativen Einbezug von Kindern und Jugendlichen ins Auge fassen, ein Instrument in die Hand geben, welches bei der Umsetzung hilft. Durch die Zusammenstellung von Begriffsklärungen, Methodenbeschrieben, die Nennung von Auskunftspersonen oder die Schilderung von gelungenen Beispielen werden die Verantwortlichen der genannten Institutionen zum Einbezug von Kindern und Jugendlichen in Entscheidungsprozesse ermutigt.

Kultur der Partizipation
Nun wird die Öffentlichkeit auf die Handreichung aufmerksam gemacht: in dieser FLADE-Blatt-Ausgabe, auf www.flawil.ch (Rubrik «Soziales → Kind → Kinderfreundliche Gemeinde»), durch ein Angebot an Vereine mit Jugendarbeit, die Handreichung an einem ihrer Vereinsanlässe vorzustellen, oder im Rahmen der jährlich stattfindenden Vereinskonferenz. Das Ziel ist es, in Flawil über die Jahre eine «Kultur der Partizipation» zu entwickeln. Kinderfreundlichkeit ist kein Zustand. Der Prozess hin zu einer Kultur der Partizipation ist in einem ersten Schritt auf die Dauer des Aktionsplanes 2017-2020 angelegt. In dieser Zeit sollen Erfahrungen ermöglicht, gesammelt und regelmässig reflektiert werden – also ein in sich partizipativer Prozess.

(Quelle: Pressetexte Gemeinde Flawil, Nr. 10, 08.03.2018)

922 Total Views 6 Views Today

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>